102760390
MGRA3bg6AöL
Max Graf-Hagebutten

Im trockenen heißen Sommer 1992 habe ich 220 Hagebutten
in Anpflanzungen von “Max Graf” gefunden, je Hagebutte
meistens nur ein Korn, manch mal auch zwei.
Aussaat im September 1992.
Insgesamt sind 53 Sämlinge übrig geblieben, viele sind
schon frühzeitig eingegangen.
Ich habe sie SMG (Selbstung Max Graf) genannt.
Heute sind nur noch sehr wenige davon erhalten geblieben.
Es besteht zwischen meinen Sämlingen und “Rosa kordesii”
keinerlei Ähnlichkeit, weder im Laub, Wuchs oder Blüte.

SMG 2-93 Kopie_Kopie

SMG 8-93 Kopie_Kopie

SMG 9-93 Kopie_Kopie

SMG 19-93_ji Kopie_Kopie

Pflanze 2-93 Kopie_Kopie

Laub 8-93 Kopie_Kopie

Laub 9-93 Kopie_Kopie

Laub SMG 19-93_Kopie

Text 2-93_Kopie

Text 8-93_Kopie

Text 9-93_Kopie

Text 19-93_Kopie

SMG 17-93 Kopie_Kopie

SMG 17-93 F2 Kopie_Kopie

SMG 29-93 Kopie_Kopie

SMG 20-93 Kopie_Kopie

Laub 17-93 Kopie_Kopie

Laub 17-93 F2 Kopie_Kopie

Laub SMG 29-93 Kopie_Kopie

Laub 20-93 Kopie_Kopie

Text 17-93_Kopie

Text 17-93 F2_Kopie

Text 29-93_Kopie

Text 20-93_Kopie

SMG 30-93 Kopie_Kopie

SMG 30-93 F2 Kopie_Kopie

SMG 30-93 F3 Kopie_Kopie

SMG 37-93 Kopie_Kopie

Laub 30-93 Kopie_Kopie

Laub SMG30-93 F2 Kopie_Kopie

Laub 1 30-93 F3 Kopie_Kopie

 

Text 30-93_Kopie

Text 30-93 F2_Kopie

Text F3

Text 37-93_Kopie

SMG 27-93 Kopie_Kopie

SMG-28-93_Kopie

SMG 33-93 Kopie_Kopie

SMG 34-93 Kopie_Kopie

Text 27-93_Kopie

28-93 Text_Kopie

33-93 Text_Kopie

Text 34-93_Kopie

SMG 53-93 Kopie_Kopie

SMG 53-93 F2P Kopie_Kopie

SMG 53-93 F2R Kopie_Kopie

Rugola Kopie_Kopie

SMG 53-93_Kopie

Laub SMG 53-93 F2P_Kopie

Laub SMG 53-93 F2R_Kopie

Laub Rugola Kopie_Kopie

Text 53-93_Kopie

Text SMG 53-93 F2P_Kopie

Text SMG 53-93 F2R_Kopie

Text Rugola_Kopie

SMG 8-93 F ² Kopie_filtered

SMG 36-93 Kopie_filtered

SMG 22-93 Kopie_filtered

SMG-8-93 F²

SMG-36-93

SMG-22-93

Pflanze SMG 17-93 Kopie_filtered

SMG 17-93 Kopie_filtered

Hips 17-93 Kopie_filtered

SMG-17-93

Girlande

Abstammung Max Graf
Aufgefallen sind uns die bewimperten (behaarten) Nebenblättchen bei der
Kletterrose “American Pillar” und der “R.kordesii”.
Aber diese bewimperten Nebenblättchen sind ein typisches Merkmal von
R.multiflora. Deswegen kann die Elternangabe bei “Max Graf” aus
R.wichuraiana x R.rugosa nicht stimmen.
Vielmehr sind wir der Meinung das als Mutterpflanze nur die
“American Pillar”, 1902 von Dr.W. van Fleet gezüchtet, in Frage kommt.
Diese Rose beinhaltet sowohl R.wichuraiana, R.setigera und
Multiflora-Gene  in sich.
Als Pollenpflanze käme eventuell eine Rugosa-Hybride in Frage.
Es kann auch statt “Max Graf” die “Lady Duncan” die Mutterpflanze
von der “R.kordesii” gewesen sein.

American Pillar-R.kordesii

Girlande

Die F²-Generation aus der “SMG-17-93” ergab sogar einen fast identischen
Multiflora ähnlichen Sämling “SMG-17-93 F²”.
Auch das Laub war der Multiflora ähnlich, und ebenso die Nebenblättchen
waren bewimpert.

17-93 F ²

Auch bei den modernen Kordesii-Rosen “Bad Neuenahr” und “Morgengruß”
kann man diese bewimperten Nebenblättchen sehen.

Bad Neuenahr 2

Morggr

IMG_8664 Kopie_bearbeitet-1

Morg

Bad Neuenahr

Morgengruß

[Home] [Once Blooming Blush Serie] [Everblooming Blush Serie] [Odenwälder Rosen] [Weihrauch-Rosen] [Amateur-Rose-Hybridizer] [Andere Rosen] [Alba-Rosen] [Incarnata] [Great Maiden's Blush] [Small Maiden's Blush] [Duchesse de Montebello] [China Heritage Roses] [Gallica-Rosen] [Fedtschenkoana] [News from Roses] [Wildrosen-Kreuzungen] [My Garden Roses] [Rosen-Sämlinge] [Max Graf Seedlings] [Kordesii-Hybriden] [Literatur/Rosen-Links]